Iris

Iris 2018/11 vom 18.03.2018:

Spahn, Hartz IV und Armut


Die Unterschriften auf dem Koalitionsvertrag sind noch nicht trocken, die Vereidigung ist kaum zwei Tage her, da zeigt die neue Regierung schon ihre hässliche Seite. Neben rassistischen Äußerung unseres neuen Heimatministers, hat uns diese Woche aber vor allem Herr Spahn und seine Einstellung zu Hartz IV bewegt. So sehr sogar, dass Parteimitglied Sandra Herrn Spahn auffordert: Leben Sie einen Monat vom Hartz IV Regelsatz und dann sprechen wir nochmal über Armut.

Und wir sind bei weitem nicht die Einzigen, die das so sehen: schon über 140.000 Menschen haben die Petition von Sandra unterschrieben. Hier kannst auch Du unterzeichnen und die Aktion unterstützen.

Neuigkeiten

Aktuelle Gesuche

Initiativen

zur Abstimmung

Aktuell stehen die folgenden Initiativen zur Abstimmung:

in Diskussion

Veranstaltungen

Fehlt noch eine Veranstaltung? Kündige diese passend auf dem Marktplatz an und sie wird mit aufgenommen!

Außerdem bewegt uns

Zitat der Woche

JojoU berichtet uns über folgendes Gespräch während eines Calls:

@Alexandra : “Hä, wieso kann ich das nicht verschieben?”
@Sofian “Du bist doch Admin, du kannst alles.”
@Alexandra : “…Neee, bei Candy Crush!”

Du hast nen gutes Zitat? Lass es uns wissen!


Iris wurde in dieser Woche zusammengestellt von dem strukturierten Ben, der campaignenden Johanna und der internetlosen Lea.

Du hast Anregungen, Fragen, Kekse? Melde Dich gerne bei uns!

« Vorherige Ausgabe Nächste Ausgabe »

Immer auf dem Laufenden bleiben

Trage hier Deine E-Mail-Adresse ein um Iris jeden Sonntag morgen in Deiner Inbox zu finden: